Häufig gestellte Fragen

Einige häufig gestellte Fragen versuchen wir unten zu beantworten. Falls dennoch etwas unklar ist und Sie die Antwort auf Ihre Frage finden können, schreiben Sie uns bitte. Wir helfen gerne!

FAQ

 

Allgemein

1. Sind die angebotenen Strategien neu/einzigartig?
2. Handeln Sie alle angebotenen Strategien selbst? 
3. Leben Sie vom Verkauf von Trainings oder vom Trading? 

4. Ich habe noch keine Erfahrung im Börsenhandel. Welche Strategie passt zu mir?

5. Gibt es eine andere/einfachere Möglichkeit, Ihre Strategien umzusetzen? 

6. Was ist ein wikifolio? 

7. Kann ich in wikifolios investieren?

8. Welche Vor- und Nachteile hat der Erwerb eines wikifolios?

9. Wie werden Schulungen ablaufen?

10. Ich kann an einem Termin nicht teilnehmen, wie erhalte ich den Inhalt?

11. Wie lange dauert es, bis eine Strategie die Kosten für die Schulung wieder eingespielt hat?
 

Allgemein

  1. Sind die angebotenen Strategien neu/einzigartig?
    Ja, wir haben alle hier erwähnten Strategien selbst entwickelt und sind die einzigen Anbieter. Es mag vergleichbare Strategien geben, die sich jedoch im Regelwerk von unseren unterscheiden. Bitte vergleichen Sie (sofern verfügbar) stets die Backtests/Kapitalkurven. Backtests müssen in jeder Marktphase funktionieren und über verschiedene Zeiträume (z.B. 10 Jahre, 15 Jahre, 20 Jahre).

  2. Handeln Sie alle angebotenen Strategien selbst? 
    Ja, alle auf dieser Webseite erwähnten Strategien handeln wir regelmäßig in unseren Depots als Einkommensstrategien. Wir glauben, dass wir nur das anbieten sollten, was bei uns funktioniert und auch bei Ihnen funktionieren wird. 

  3. Leben Sie vom Verkauf von Trainings oder vom Trading? 
    Wir leben von den gehandelten Strategien im Depot, nicht von den Einnahmen dieser Webseite. Diese betreiben wir nur als Nebenprojekt, da wir Spaß am Vermitteln von Wissen haben.

  4. Ich habe noch keine Erfahrung im Börsenhandel. Welche Strategie passt zu mir?
    Zunächst einmal: bitte zögern Sie nicht, "loszulegen". Wir empfehlen, zunächst mit geringem Kapitaleinsatz zu handeln, um Erfahrungen zu machen. Bzgl. unserer Strategien lässt sich folgende grobe Einteilung vornehmen:
         - Optionsstrategien: fortgeschrittene Trader
         - Aktien-/ETF-Strategie: Einsteiger.

    Falls Sie noch keine Erfahrung haben, ist es umso wichtiger, mit einem vernünftigen Regelwerk zu handeln - die Gefahr, diskretionär zu handeln und Anfängerfehler zu machen, ist ansonsten sehr hoch! 
     

Einkommensstrategie S&P500-Index

 

  1. Gibt es eine andere/einfachere Möglichkeit, Ihre Strategien umzusetzen? 
    Ja, zumindest für die ETF-/Aktienstrategie. Seit Dezember 2020 handeln wir unsere "Kombi-Strategie Saisonalität" als Musterdepot bei wikifolio.com. Es besteht die Möglichkeit, direkt in bestimmte wikifolios zu investieren. Wie das funktioniert, erfahren sie grob beschrieben in den folgenden Fragen und im Detail auf wikifolio.com oder auf unserer wikifolio-Seite: klick hier.

  2. Was ist ein wikifolio?
    Ein wikifolio ist ein Musterdepot, das von einem wikifolio-Trader verwaltet wird. Dieser führt Trades nach seiner Vorstellung durch, die im Ergebnis die Performance des Musterdepots ergeben. Zu Beginn des wikifolios liegt der Wert bei 100 € und steigt oder sinkt je nach Performance des Musterdepots.
     

  3. Kann ich in wikifolios investieren?
    Bestimmte wikifolios werden als "Endlosindexzertifikat" an der deutschen Börse gehandelt (als "investierbare wikifolios" auf wikifolio.com bezeichnet). Diese wikifolio-Zertifikate können Sie bei bestimmten Brokern erwerben, genauso einfach wie eine Aktie oder einen ETF (z. B. über ING Diba oder Smartbroker).
     

  4. Welche Vor- und Nachteile hat der Erwerb eines wikifolios?
    Nehmen wir an, Sie haben ein wikifolio-Zertifikat für 115 € erworben (das dahinter liegende wikifolio-Musterdepot ist also seit Beginn um 15% gestiegen). Dieses Zertifikat können Sie nun ohne weiteren Aufwand in Ihrem Depot liegen lassen - der wikifolio-Trader leistet im Hintergrund die Arbeit. Nachteil: im Vergleich zum eigenen Umsetzen einer Handelsidee sind bei wikifolios Gebühren auf den Gewinn ("Performancegebühr") sowie eine Zertifikategebühr fällig. Dafür hat der Kauf eines wikifolios einen nennenswerten steuerlichen Vorteil. Sie müssen nicht den Gewinn jedes einzelnen unterjährigen Trades versteuern. Steuern fallen erst an, wenn Sie das wikifolio-Zertifikat wieder verkaufen. Dadurch kann sich ein enormer Steuerstundungseffekt ergeben, der sich sehr positiv auf den Zinseszinseffekt auswirkt - die unterjährig nicht abgeführte Steuer bleibt investiert und wird weiter verzinst. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich gerne an uns.
    Hinweis: Wir leisten keine Anlage- oder Steuerberatung, helfen aber gern beim Verständnis.
     

  5. Wie werden Schulungen ablaufen?
    Der Inhalt jeder Handelsstrategie wird über Online-Meetings ("Zoom"-Webinare) vermittelt. Nach dem Anfragen einer Strategie über unsere Bestellseite werden wir Ihnen Schulungstermine vorschlagen und über das weitere Vorgehen informieren. 
     

  6. Ich kann an einem Termin nicht teilnehmen, wie erhalte ich den Inhalt?
    Alle Webinare werden aufgezeichnet. Links zu den Aufzeichnungen werden am Folgetag des jeweiligen Termins verschickt. So können Sie den Inhalt abrufen, jederzeit nachholen und wiederholen.
     

  7. Wie lange dauert es, bis eine Strategie die Kosten für die Schulung wieder eingespielt hat?
    Das hängt von Ihrer individuellen Situation ab, also mit wieviel Kapital Sie die jeweilige Strategie handeln und hängt vom Verhalten des Marktes ab, ist also schwierig zu beantworten. Probieren wir es trotzdem anhand eines Idealbeispiels:
    Schulungsgebühr "Einkommensstrategie auf den S&P500-Index" = 499€. Wenn Sie über genügend Kapital verfügen, um 50.000 EUR für diese Strategie zu reservieren, können Sie jede Woche einen put credit spread handeln. Ein Gewinnertrade sollte ca. 300 $ einbringen (aktuell ca. 400 €). Nach weniger als zwei Gewinnertrades (ungefähr drei Wochen) haben Sie also die Gebühr für die Schulung wieder eingespielt. Falls es nun gerade zu einem starken Abwärtsrutsch am Markt kommt, und Sie einen Verlierertrade erwischen, dauert es natürlich länger. Doch aufgrund der hohen Trefferquote der Strategie (94 %) stehen die Chancen gut, dass sie zunächst einige Gewinnertrades haben werden.

Sie haben noch Fragen? Sehr gut! 

Zögern Sie bitte nicht, uns deshalb zu schreiben - wir freuen uns, wenn wir helfen können. 

E-Mail*  
Name  
Wie haben Sie uns gefunden?  
Ihre Nachricht  

Qualität

Effizienz

Erfolg